Das war der WinterCup 2023/24!
Aus Sicht der SUP-Abteilung des Herdecker-KC, passte der Start und der Verlauf des Winter Cup’s 🥶❄️ perfekt in das Jahr 2023.
Erhebliche Regenfälle zwangen uns auf Grund der Hochwasserlage in der Ruhr und den angrenzenden Seen die Veranstaltung am 25.Nov.2023 kurzfristig zu verschieben. 
HERDECKE:
Neuer Termin 09.Dez.2023 - Heute soll's klappen, doch auf Grund Verschiebung gingen nur knapp 70 Kanuten und 25 Stand up Paddler an den Start. 
Optimale Bedingungen und anders als die vergangenen Jahre mal mit etwas Strömung, dafür weniger Wind. 
Mit Jürgen Theile (K1), Jonas Schadwinkel (K1) und Helge Günther (SUP) waren drei Sportler des Herdecker Kanu Club 1925 e.V. am Start. 
MAINZ vs. VENLO II:
Auch diese Etappe des WinterCup’s stand unter keinem guten Stern und wieder mal ist das so geliebte Wasser schuld. 
Der Rhein führt Hochwasser, mehr als 6m drüber und für den Samstag war eine Welle von >1,3 Meter angekündigt was einen Start unmöglich machte. 
Diesmal bleibt der Tag doch die Location wurde gewechselt. Venlo machte es möglich und rettete die Veranstaltung mit einer neuen Streckenführung. 
Leider hatte die Änderung die geringste Teilnehmer Zahl zu folge. Somit waren 60 Kanuten und 20 SUPer auf dem Wasser.  
Fazit: Für eine so schnell aus dem Boden gestanzte Veranstaltung kann man nur größten Respekt zollen und die neue Strecke war anspruchsvoll.  
Vom HKC starteten Knut Brieke (K1), Jürgen Theile (K1) und Helge Günther (SUP) 
ESSEN:
Neues Jahr, neues Glück und neue Location, denn Essen mit seinem Baldeney-See ist neu im Race (Spiel).
Bei der Premiere waren fast 100 Kanuten am Ball,  davon 16 Schüler. Genau so beliebt war der Baldeney-See bei den Stand up Paddlern. 
An den Start bei garstigen Bedingungen mit Wind und Dauernieselregen gingen 30 Erwachsene und vier Schüler. 
Der Herdecker KC war dieses Mal mit vier Sportlern vertreten und in der Reihenfolge beim Zieleinlauf, Jonas Schadwinkel, Knut Brieke gefolgt von 
Jürgen Theile. Für die Stand up Paddler des HKC ging wieder Helge Günther auf’s Wasser, leider mit mäßigem Erfolg. 
FINALE VENLO:
Beim Debüt wird ESSEN die Veranstaltung mit den meisten Gesamtstarter*innen* werden. Bei den Stand up Paddler*innen* hat 
das Finale in VENLO die Nase vorn und bringt fast 40 Sportler auf’s Wasser. 
Neu ist dieses Mal auch eine abgewandelte Streckenführung, denn alle Sportler paddeln in ein Hafenbecken, was ein ungewolltes kreuzen verhindert. 
Beim Finale halten Knut Brieke für die Kanuten und Helge Günther für die Stand up Paddler die Herdecker Vereinsfahne hoch. 
Das war der WinterCup 2023/24 …. und am Ende standen Knut Brieke und Helge Günther bei der Siegerehrung auf dem Treppchen (Nachrücker Prinzip). 
In der Gesamtwertung ergeben sich bei den Kanuten in der Klasse Master C/D ein 3. Platz für Jürgen Theile und der 4. Platz gebührt Knut Brieke. 
Bei den Stand up Padlder’n in der Klasse Master C/D belegt Helge Günther ebenfalls den 4. Platz und kann zusätzlich zum 5. Mal die 
Teilnahme an allen vier WinterCup-Rennen für sich verbuchen - gemäß dem Motto „dabei sein ist alles“!  
Nach dem WinterCup 🥶❄️ 2023/24 ist vor dem WinterCup 🥶❄️ 2024/25 und 
In diesem Sinne wünsche ich allen Sportlern eine schöne 
🍀 Paddel-Saison 2024 
                                                                            Bericht: SUPer🏄🏼‍♂️HelGe

aktualisiert am 25.02.2024

 

.

Der schnellste Weg,

Mitglied zu werden: