Erfahrung zahlt sich aus

 

Eigentlich haben Tanja Möller und Emely Schlüpmann ihre erfolgreiche Kanurennsportkariere beendet und trainieren seit längerem als Übungsleiterinnen den Nachwuchs des Herdecker KC.

Für die Regatta Hamm haben sie sich noch einmal entschlossen, zusammen in ein Boot

zu steigen und an den Rennen der Damen Leistungsklasse teilzunehmen.

Dort zahlte sich ihre Erfahrung aus. Im K2 und im K4 mit zwei Sportlerinnen aus Duisburg konnten sie jeweils über die 200 m die Bronzemedaille gewinnen und über die 500 m gewannen sie im K2 nach harten Kampf die Goldmedaille.

Die kleinsten aus Tanjas Trainingsgruppe starteten bei ihrer ersten Regatta in der Disziplin Schülerspiele in drei Disziplinen ( Langstreckenpaddeln, Sprint und Laufpacours )

Beeke Hinzer konnte in der Altersklasse 11 Jahre den 4. Platz, Amelie Penningh in der Altersklasse 10 Jahre den 7. Platz, Ben Werth  in der Altersklasse 11 Jahre 15. Platz,

Max Finthammer in der Altersklasse 10 den 12. Platz und Fiete Spenner in der Altersklasse 9 Jahre den 11. Platz.

Gleichzeitig wurden auch die athletischen Disziplinen für den Kanumehrkampf der Landesmeisterschaften bei den Schülern durchgeführt. Alessia Fittig erreichte nach drei Disziplinen den 5. Platz und Tom Uphoff geht mit einem 1. Platz in die beiden abschließenden Paddeldisziplinen Anfang Juli zur Landesmeisterschaft nach Essen.

Tom Uphoff überzeugte auch bei den Paddelstrecken. Über die 200 m gewann er die Bronzemedaille und über die 500 m die Silbermedaille.

Die in diesem Jahr für den KSC Lünen startende Janina Schnadt gewann jeweils  im K2 und K4 über  die 500 m die Bronzemedaille und über die 200 m konnte sie über die 200 m Distanz im K4 mit ihren Partnerinnen den Sieg erringen. 

aktualisiert am 

17.06.2024

 

.

Der schnellste Weg,

Mitglied zu werden: