Herdecker Kanuten sehr erfolgreich

bei den Landesmeisterschaften in Essen.

 

Bei sehr widrigen Bedingungen starteten die Herdecker Kanuten bei den

Kanu Landesmeisterschafen in Essen auf dem Baldeneysee.

Besonders für die jüngsten Teilnehmer war das zum Teil stürmische Wetter

eine große Herausforderung.

Umso stolzer war die Trainerin Tanja Möller nach einem Dreikampf, bestehend aus einer Laufeinheit, Paddelparcours und einem abschließenden 1.000 m Langstreckenrennen

auf Beeke Hinze und Ben Werth ( 11 Jahre ) sowie Amelie Peningh und Anton Lepke, die jeweils Plätze in vorderen Mittelfeld in ihrer Altersklasse erringen konnten.

Auch die Trainerinnen Tanja Möller und Emely Schlüpmann konnten im K2 der Leistungsklasse einen 4. Platz über die Sprintstrecke von 200 m erringen.

Emely Schlüpmann startete auch auf ihrer früheren Spezialdisziplin über 1.000 m im Einer und konnte nach hartem Kampf die Bronzemedaille gewinnen. 

Die Herdecker Sportlerin Janina Schnadt startet dieses Jahr für den KSC Lünen, um mit drei Lünener Kanutinnen im K4 an den Start zu gehen.

Nach mehreren Regatten im Laufe der Saison war nicht abzusehen, ob ein Erfolg bei dem Saisonhöhepunkt zu erreichen wäre. Nach einem Taktikgespräch vor dem Start zeigten die vier Mädels eine fantastische Leistung und konnten trotz starker Konkurrenz über die 500 m Strecke die Silbermedaille vor den im Vorfeld mindestens genauso starken Booten des

CCE Emsdetten und dem Boot der KG Essen gewinnen. Den Mädchen der KG Essen konnte man bei der Siegerehrung die Enttäuschung über die Bronzemedaille ansehen.

Bei den Schülerinnen 14 Jahre überraschte Alessia Fittig mit einem 6. Platz über die 500 m Distanz und einem 4. Platz bei dem Kanumehrkampf.

Die größte Überraschung war der 14 jährige Tom Uphoff. Nachdem er über die 500 m Distanz den A Endlauf knapp verpasst hatte und das B Finale klar für sich entscheiden konnte, gewann er im Kanumehrkampf und über die abschließende Langstrecke von

2.000 m jeweils die Bronzemedaille. Voller Stolz trug er seine Medaillen die restliche Regattazeit.  Alessia Fittig und auch Tom Uphoff haben sich mit ihren Leistungen für die Deutschen Meisterschaften in Brandenburg qualifiziert und auch für das Landeskaderteam empfohlen. 

                                                                                                                Bericht: Udo Rempe

aktualisiert am 

16.07.2024

 

.

Der schnellste Weg,

Mitglied zu werden: