Öfter mal was Neues
Ich habe mal zum 1. After-Work-Paddeln 2020 eingeladen. 
Als Versuchsballon gestartet und in erster Linie für Vereinsmitglieder gedacht,
dürfen sich auch gerne externe Stand up Paddler mit eigenem Material 
anschließen.
Nicht-Vereinsmittglieder ohne Material könnten sich gerne gegen Gebühr Board’s ausleihen, jedoch eine gewisse Grundbeherrschung des Board´s wird gefordert.  
Das erste AWP hat seinen Zweck vollends erfüllt, denn nach 1 1/2 Std. kamen vier Teilnehmer glücklich und zufrieden vom Wasser, jedoch nur 50% waren noch trocken 😉.  
Grund: der Harkortsee zeigte mal wieder sein wahres Gesicht und ließ den Wind auf dem Rückweg bis auf 41 km/h / <— OST in Böen auffrischen. 
Da der Termin recht kurzfristig angesetzt wurde, kann man dies After-Work-Paddeln im kleinen Rahmen dennoch als Erfolg werten und verlangt nach:                             Wiederholung & Ausbau 👍. 
                                                      (Bericht und Fotos: Helge Günther, SUP-Instructor)

aktualisiert am 03.08.2020

 

 

unsere Presse  





Der schnellste Weg,

Mitglied zu werden: