Herdecker Rennkanuten und Seniorensportler auf dem Sportehrentag der Stadt Herdecke ausgezeichnet.

 

Am Freitag, den 28.Februar 2020, wurden im Herdecker Werner Richard Saal

Emely Schlüpmann und Thomas Schnadt vom Herdecker Kanu Club 1925e.V., für ihre sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr geehrt.

Bürgermeisterin Katja Strauss- Köster, Thomas Bieber vom

Stadtsportverband und Frank Mohrherr als Vertreter der Sparkasse Hagen- Herdecke, waren die Laudatoren und überreichten feierlich die Urkunden und Pokale.

Insgesamt wurden 111 Sportler und Sportlerinnen geehrt. Besonderes Highlight war das Ehepaar Klaus und Ingrid Todt vom HKC. Ingrid, die seit 57 Jahren Mitglied im HKC ist, wurde für ihr Vierzigstes Sportabzeichen geehrt und Klaus sogar für sein Fünfundvierzigstes. Klaus Todt, der in diesem Jahr sein 70 jähriges Jubiläum im Verein begeht, nutzte die Gelegenheit, ergriff das Mikrofon und richtete ein paar

nachhaltige Worte an die Sportjugend. Die anwesenden Sportler und Gäste applaudierten dem 83 Jährigen zu seiner kleinen einprägsamen Rede. Ein weiterer Höhepunkt aus HKC Sicht war der Auftritt des Querflötenquartetts, in dem unsere Kanutin Csenge Vegh ihre zweite große Leidenschaft neben dem Paddeln präsentieren konnte. Zum Ende der Veranstaltung trafen sich alle Teilnehmer nach einem gemeinsamen Pressefoto im Foyer

an einem reich gedeckten Buffet zum Smalltalk.

                                                                                                        (Bericht: Thomas Schnadt)

aktualisiert am 22.09.2020

 

 

Der schnellste Weg,

Mitglied zu werden: