Bezirksfahrt auf der Ems

Eisfahrt ohne Eis

 

Nach einem Jahr Pause sind die Herdecker Kanuten, nachdem gestern die Rennsportler schon hier waren, wieder nach Emsdetten gefahren, um an der Eisfahrt zum WSV Rheine teil zu nehmen.

Wandersport und Drachenboot passen auf dieser Veranstaltung wunderbar zusammen. Für die Wanderfahrer, denen sich noch Zwei aus Delmenhorst angeschlossen haben, war es die erste grössere Ausfahrt diesen Jahres und für die Tabaluga Dragons war es eine schöne Abwechslung zum Trainings Allerlei zu Hause. Das Wetter hat gut mitgemacht und nachdem der Nebel sich verzogen hatte, beteiligte sich auch die Sonne an dieser Veranstaltung. Das haben wir auch schon anders erlebt - naja - eigentlich gab es dort schon alles, was das Wetter hergeben kann. Sonne, Regen, Hagel, Schnee, Eis und auch soviel Wasser, dass wir über die Wiesen fahren konnten. Das ist aber schon etwas her.

Nach 16 Kilometern wurden wir am WSV Rheine mit leckeren Würstchen, Kaffee und Gebäck wieder aufgepäppelt und wir konnten danach wieder die Heimfahrt antreten.

aktualisiert am 30.03.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der schnellste Weg,

Mitglied zu werden: