Kanuten sammeln Müll vom Wasser und aus den Ruhrauen

 

Über vierzig Kanukinder, Eltern und Paddler vom Herdecker Kanu Club haben am vergangenen Samstag den wegen der Corona- Pandemie abgesagten „Herdecke räumt auf" Termin nachgeholt. 

Während die Kanukinder das Ruhrufer von der Wasserseite und die Ruhr in Angriff nahmen, sammelten die Erwachsenen in den Ruhrauen und um das Vereinsgelände herum. 

Am Ende stand wieder ein stolzer Müllberg vom Autoreifen bis zur alten Zuckerdose zur Abholung auf dem Vereinsgelände für die fleißigen Männer von den Technischen Betrieben bereit.

Trotz des gesammelten Unrats muss man sagen, dass wir insgesamt noch nie so wenig Müll aus Herdeckes Wassersport- Gebiet geholt haben.

Also liebe Herdecker, weiter so, wir sind auf dem richtigen Weg.

aktualisiert am 14.04.2021

 

Hier geht`s zur Bedienungsanleitung des 

am Verein installierten EFA

(alternatives elektronisches Fahrtenbuch)

 

Bezirksanpaddeln?

      mal ganz anders

Der schnellste Weg,

Mitglied zu werden: