Herdecke räumt im September wieder auf

 

Im Frühjahr musste die große Müllsammelaktion „Herdecke räumt auf“ wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Am 19. September 2020 wird die Aktion nachgeholt und alle Herdeckerinnen und Herdecker sind erneut aufgerufen mitzumachen. Die Veranstalter (Stadt Herdecke, DEW 21, Kanu Club Herdecke e.V., Lions Club, Heimat- und Verkehrsverein und Bürgerstiftung) möchten allen die Möglichkeit geben, sich auch in dieser besonderen Zeit zu beteiligen.

Um große Menschenansammlungen zu vermeiden, können - nach vorheriger Anmeldung - Handschuhe und Müllsäcke in der Zeit vom 14. bis 18. September zu den regulären Öffnungszeiten im Herdecker Rathaus abgeholt werden. Am Aktionstag selbst, also am 19. September, gibt es von 10.30 bis 11.30 Uhr insgesamt fünf Materialausgabestellen im Stadtgebiet: am Kampsträter Platz, auf dem Sparkassenplatz Ende, an dem Spielplatz Ringstraße sowie auf dem Parkplatz Buchenstraße und am Gemeinschaftskrankenhaus - Ecke Gerhard-Kienle-Weg/In der Schlage. Gesammelt werden kann mit der Bitte um Einhaltung der Coronaschutzverordnung von 10.30 bis 14.00 Uhr. Im Anschluss werden die Technischen Betriebe die Müllsäcke an den abgestimmten Ablagestellen einsammeln.

Die anschließende Abschlussveranstaltung kann in diesem Jahr pandemiebedingt nicht stattfinden. Um dennoch einen Austausch der Erlebnisse der anderen Aktiven zu ermöglichen, werden alle gebeten, Fotos vom Aktionstag an aufraeumen@herdecke.de zu senden. Unter allen Einsendungen verlosen die Organisatoren fünf Stadtgutscheine im Wert von je 20 €.

Zur Teilnahme muss bis zum Sonntagabend, den 20. September 2020 um 23:59 Uhr ein schönes, spannendes oder schockierendes Foto von der eigenen Sammelaktion am Aktionstag eingesendet werden. Gerne auch mit einer passenden Bildzeile. Mit der Einreichung wird der Veröffentlichung zugestimmt und versichert, dass alle abgebildeten Personen damit ebenfalls einverstanden sind. Die Gewinner/innen werden am 

21. September 2020 gezogen und per Mail benachrichtigt. Eine Auswahl der zugesendeten Bilder wird auf der Homepage der Stadt Herdecke veröffentlicht.

„Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung beim Müll sammeln und möchten gerade in Zeiten von Corona, wo viele Aktionen abgesagt werden müssen, ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit setzen“, sind sich alle Organisatoren einig.

Die Teilnehmenden werden gebeten, sich vorab bei der Lokalen Agendabeauftragten

Sonja Fielenbach anzumelden. Angegeben werden sollte die ungefähre Personenzahl, das Sammelgebiet und ein Vorschlag der Müll-Ablagestelle bis zum 13. September 2020 unter der Telefonnummer 02330 - 611320 oder per E-Mail an aufraeumen@herdecke.de. Auch am Aktionstag selbst können sich Teilnehmende bei Fragen an die genannte Telefonnummer wenden.

aktualisiert am 28.09.2020

 

 

Der schnellste Weg,

Mitglied zu werden: