1. Rangliste (Sichtung) in Brandenburg

 

Aufgrund der Baumaßnahmen in Duisburg finden in diesem Jahr die beiden Sichtungen

des Deutschen Kanu Verbandes auf dem Beetzsee in Brandenburg statt.

Bei der 1. Sichtung am vergangenen Samstag wurde einmal mehr deutlich, warum diese

Regattastrecke einerseits geliebt wird, andererseits aber auch unbeliebt ist.

Optimale Bedingungen gibt es immer wieder, was von dem Organisationsteam

auf die Beine gestellt wird. Auf dem Wasser sind die Sportler dann doch sehr abhängig von den Launen der Natur.                                                                                                          Einmal mehr war es der Wind, der zum Nachmittag hin das Geschehen bestimmte. Bei der Leistungsklasse wurde die 2000m Strecke gestrichen und dafür 1000m Zeitläufe gefahren. Auch die Junioren fuhren ihre 1000m nicht als Qualifikationsrennen mit Vor-,Zwischen- und Endlauf, sondern als Zeitläufe, wo immer nur zwei bis drei Sportler gegeneinander einen Lauf absolvierten und sich daraus eine Reihenfolge ergab. Am Ende des Tages belegte Junioren-Fahrerin Emely Schlüppmann nach Addition der beiden Strecken über 200m und 1000m einen Platz im hinteren Mittelfeld.

Phyllis Weber musste als einzige Jugend-NRW-Fahrerin Ihre Rennen über 200m und 250m

zusammen mit den älteren Juniorinnen absolvieren. Sie hatte in der Wind-Lotterie noch das

größte Pech, da Sie beide Rennen auf der am meisten windanfälligen Außenbahn bestritt.

Das bedeutete für Sie dann in der bisherigen Rangliste den letzten Platz.

Besser, wenn aus seiner Sicht auch nicht ganz zufriedenstellend, lief es für Kai Spenner,

der erstmalig über die 250m ein B-Finale erreichte. Nachdem er über die 1000m Strecke

den 4. Platz holte, liegt er in der vorläufigen Rangliste auf dem 5. Platz.

Vorläufig, da in zwei Wochen bereits die nächsten Punkte eingefahren werden können.

aktualisiert am 18.07.2018

 

 

Ferienfrosch 2018

 

Landesmeisterschaft Duisburg 

 

Drachenbootregatta Österreich 

 

Kanu Jugend Spiele 2.0

 

Fundstück nach der Regatta

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                  

 

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.