Bezirks- und Vereinsanpaddeln

 

Es war mächtig was los auf der Ruhr. Nicht nur die Ruderer läuteten mit Ihrem Anrudern die Saison ein, auch die Kanuten waren unterwegs. Der Herdecker Kanu Club hat zum Anpaddeln eingeladen. Nicht nur für den Verein, sondern auch aus dem Bezirk kamen Sie schon in den frühen Morgenstunden, um an dieser Tradition fest zu halten.    Ausgeschrieben war die Veranstaltung mit dem Start in Schwerte und dem Ziel am Vereinshaus der Herdecker Kanuten. Wer aber die vielen Umtragestellen an den Stau-  und Wehranlagen scheute, kam direkt zum Bootshaus und fuhr die „Schöntal-Runde“, das heißt, einmal bis zur Baustelle in Wetter und wieder zurück. Den Drachenboot-Sportlern blieb mit Ihrem „Herrn Malzahn“ auch nichts anderes übrig, denn mit über 12 Metern und einem Gewicht von 250 Kilogramm ist es für beschwerliche Umtrage Aktionen nicht geeignet. So waren es wohl 50 Paddler, die die Landschaft ab Schwerte genießen wollten. Natürlich ist es auch in Gelsenkirchen oder Datteln oder wo Sie auch alle herkamen, schön. Aber „unsere“ beiden Seen sind doch nochmal schöner. Behauptet ein Herdecker. Auf dem Harkortsee tummelten sich dann wohl um die 150 Kanuten und zum Abschluss trafen sich alle wieder am Vereinsgelände, wo dann natürlich für das leibliche Wohl gesorgt wurde. So saßen dann alle noch bis zum späten Nachmittag zusammen, genossen das schöne Wetter und fachsimpelten und planten die nächsten Fahrten. Eine Besonderheit gab es dann noch zu Beginn. So eine Veranstaltung ist oft der Anlass, neue Boote zu taufen und Ihrer Bestimmung zu übergeben. Aber dass auf einmal Zehn Boote zu taufen waren, hat es so wohl noch nicht gegeben. Und dass es alles Boote aus dem Freizeitbereich waren,        zeigt einmal mehr, wie attraktiv der Wassersport sein kann. Ob Privat- oder Vereinsboot, Touren- der Wildwasserboot, Einer oder Zweier, Jürgen Theile als Vorsitzender und    Sabine Urban, die Jugendwartin, waren eine Zeitlang beschäftigt, um allen gerecht zu werden. Und dass einige Kanuten dann auch noch den Weg in die Stadt fanden und mit der einen oder anderen Tüte an der Hand zurück kamen, war ja klar.

 

aktualisiert am 14.08.2018

 

 

 

Interessanter Artikel zum

Paddeln im Stehen

 

Der NWC Neerpelt zu Besuch in Herdecke und die Presse

 

Ferienfrosch 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                  

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.