Regatta Hamm

Im Zuge der diesjährigen 50. Hammer Kanu Regatta in Hamm wurde der nichtspezifische Teil der Landesmeisterschafen im Kanurennsport für die 12 – 14 jährigen Schüler

durchgeführt . Vier Herdecker Sportler mussten zwei Übungen in der Halle und einen    1.500 m Lauf absolvieren. Dieser Teil geht zu 40 % in die Gesamtwertung der Landesmeisterschaft im Kanu Mehrkampf. Obwohl die Ergebnisse noch nicht bekannt gegeben wurden, konnte man erkennen, das Eric Göke und Alexander Oberdörfer den Grundstein für eine Qualifizierung zur Deutschen Meisterschaft in Hamburg, vor den beiden Paddeldisziplinen in zwei Wochen in Duisburg, legen konnten. Auch bei ihren Starts über 125 m und 500 m im K1 und K2 konnten die beiden Schüler überzeugen.

Eric Göke gewann über 125 Sprintdistanz im K1 die Bronzemedaille, über 500 m die Silbermedaille und mit seinem Partner Alexander Oberdörfer in einem spannenden Finish im K2 eine weitere Silbermedaille. Alexander Oberdörfer gewann in seiner Altersklasse zusätzlich im K1 über 125 m und 500 m jeweils die Silbermedaille.                              Csenge Vegh, die in diesem Jahr für den Kanu Ring Hamm startet um dort die Mannschaftsboote zu verstärken, war überglücklich über ihre Bronzemedaille im K2 und die Silbermedaille im K4. Die in diesem Jahr für den Olympiastützpunkt Essen startende    Emely Schlüpmann unterstrich einmal mehr durch den Gewinn der Silbermedaille im

K1 über 500 m, der Goldmedaille im K4 über 500 m und der Goldmedaille im K1 über 500m, das die Entscheidung in Absprache mit ihren Trainern für die Saison zu wechseln, richtig war. Jetzt hat die Herdecker Mannschaft noch 2 Wochen Zeit, sich auf die Landesmeisterschaft in Duisburg an der Wedau vorzubereiten.

 

aktualisiert am 18.11.2018

 

Bilder vom Wintercup

 

Impressionen vom Abpaddeln

 

Alles zum Wintercup 2018

 

Jugendfahrt nach Hachen

 

Drachenboot in Emden

und dazu die Presse

 

Neue Termine, unter anderem

für Bootshausdienste

                  

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.