Anpaddeln und Boots- ähh….. SUP-Taufe

 

War das eine Punktlandung: Super Wetter, Hochwasser weg und 18 Boote mit 56 Paddlern auf dem Wasser. Das ist Anpaddeln. Los ging es mit einer Taufe, dazu gesellten sich noch einige Gäste, so dass sich eine beachtliche Schar froh gelaunter Menschen auf den dazu gehörenden Sekt freuten. Gefreut hat sich vor allem der Verein, denn die Anzahl der jetzt zur Verfügung stehenden SUP-Boards hat sich erhöht. Angeschafft wurden zwei Schüler Boards, die das Angebot der noch jungen SUP (Stand up Paddling) Sparte vervollständigen. Nach den Tauf-Worten des ersten Vorsitzenden Jürgen Theile und dem zugegebenermaßen etwas zögerlich fließenden Tauf-Sekt durch Anna Kicinska aus dem Drachenboot Team, wurden die beiden Boards Ihrer Bestimmung übergeben. Eigentlich hatten ja alle jetzt etwas in der Hand und man hätte direkt zum gemütlichen Teil übergehen können - aber so geht das nicht. Es versammelten sich alle zum gemeinsamen Foto und dann ging es in die Boote. Die erstaunten Spaziergänger konnten dann auch alles bestaunen, was der Verein und die Mitglieder an Bootsmaterial zur Verfügung haben. Das größte ist das Drachenboot und über Mannschaftscanadier, Tourenboote, Rennkajaks und Renncanadiern bis hin zu den SUP-Boards wurde Richtung Schöntal in Wetter gepaddelt. Für die meisten ging es auch bis vor die Staumauer und auf dem Rückweg konnte man dann schon das angefachte Grillfeuer erahnen. Das gehört denn dann natürlich auch dazu - der gemütliche Teil, der bei lecker Essen und gekühlten Getränken einem schönen Tag den würdigen Ausklang bereitete.

 

(Bericht: Thomas Spenner)

aktualisiert am 07.04.2019

 

 

Trainingslager Tabalugas

 

"Herdecke räumt auf" 

          Wir waren dabei

…….die Presse natürlich auch

 

Anpaddeln mit Taufe

….unsere Presse dazu

 

 

 

 

 

 

Ausschreibung Rennsport Regatta ist online

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.