Herdecker Kanuten hören auf...….

………….

Nicht wirklich, denn heute war nur Saisonabschluß. Nächste Woche geht es dann schon wieder weiter. Die Wanderfahrer sammeln Ihre Kilometer für die Neue Saison und die Renn- sowie Drachenboot-Sportler schruppen Ihre langen Trainingskilometer über den Winter.

Vereinsabpaddeln, so gibt es die Tradition her, vereint alle Kanuten. Man trifft sich, geht paddeln und hat danach noch einen schönen Nachmittag. Und es gab drei Boote zu taufen.

Zum einen wurde es für den C8 Renncanadier Zeit, mit Herdecker Beschriftung zu Wasser gelassen zu werden. Der "Alte" Name Berlin hat weiterhin Bestand und jetzt ist er auch optisch fest in Herdecker Hand. Zum anderen waren es noch zwei Privatboote, die mit der Taufzeremonie ihrer Bestimmung übergeben wurden. Und das Wetter? War mal wieder fest in Kanuten Hand. Mal abgesehen von den gefühlt 18 anderthalbminütigen Schauern wurde eigentlich niemand richtig nass. Und die Verköstigung danach? War mal wieder köstlich. Schade war nur, dass aufgrund der Herbstferien nur ca. 40 Kanuten den Weg zum Verein fanden, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch.

Also, wir hören auf keinen Fall auf !

 

(Bericht: Thomas Spenner)

aktualisiert am 08.07.2020

 

 

unsere Presse

Der schnellste Weg,

Mitglied zu werden: