Herdecker Kanuten auf Westdeutscher Meisterschaft in Köln erfolgreich

Schülermannschaft des Herdecker KC
Schülermannschaft des Herdecker KC

Von Freitag bis Sonntag hat sich für die Herdecker Kanuten das Training der Saison ausgezahlt.

Die Schülermannschaft ging mit Phyllis Weber (Altersklasse 10), Jonas Berneburg (Altersklasse 10), Emely Schlüppmann (Altersklasse 11) und Luise Wittler (Altersklasse 11) an den Start.

Diese musste sich bei den Schülerspielen mit Sportlern aus ganz Nordrhein-Westfalen in drei Disziplinen messen. So musste eine 1500m-Laufstrecke absolviert werden, eine 1500m-Paddelstrecke sowie ein Hindernisparcours. Dieser Parcours zeichnete sich durch Rückwärtstore aus, die die Geschicklichkeit der Sportler in besonderem Maße auf die Probe stellten.

Insgesamt belegte Phyllis Weber den 9. Platz, Jonas Berneburg belegte genauso wie Emely Schlüppmann den 13. Platz sowie Luise Wittler einen guten 3. Platz.

Beim Kanumehrkampf gingen Maik Peters (Altersklasse 16), Lukas Börner (Altersklasse 16), Phillipp Kersting (Altersklasse 14) sowie Alexander Jung (Altersklasse 14) an den Start.

Der Kanumehrkampf besteht aus den Bereichen Spezifik, Laufen, Athletik sowie Schnellkraft. In dem Bereich Spezifik ist sowohl eine 200m-, als auch eine 1000m-Strecke zu absolvieren. Weiterhin ist eine 1500m-Laufstrecke zu absolvieren. Im Bereich Athletik haben die Sportler einen Slalomlauf abzulegen sowie im Bereich Schnellkraft einen Medizinball maximal zu stoßen.

Lukas Börner belegte bei den 16-Jährigen den 13. Platz, dicht gefolgt von Mannschaftskamerad Maik Peters mit dem 16. Platz von insgesamt 23. Kanuten.

Phillipp Kersting belegte bei den 14-Jährigen den 21. Platz, Teamkollege Alexander Jung den 28. Platz von insgesamt 42 Sportlern.

Besonders hervorzuheben ist auch die Leistung von Charlotte Wittler, die auf Ihrer ersten großen Regatta in der Altersklasse 15 den 16. Platz belegte.

 

Im Zweierkajak belegten Phillipp Kersting und Alexander Jung auf 2000m zudem den 5. Platz. Lukas Börner belegte im B-Endlauf auf 200m den 2. Platz.

 

Die Herdecker Canadierfahrer Knut Brieke und Thomas Schnadt belegten im Zweier-Canadier auf 200m den 3. Platz und auf 500m den 2. Platz. Im Achter-Canadier auf 500m erzielten sie zusammen mit Heinz Hoch und Teamkollegen von Schwerte, Bochum und Recklinghausen ebenso den 2. Platz. Im Einer-Canadier auf 200m belegte Knut Brieke den 1. Platz, dicht gefolgt von Thomas Schnadt auf dem 2. Platz. Auch auf 500m erzielte Knut Brieke den 1. Platz sowie Thomas Schnadt den 2. Platz. Die gleiche Reihenfolge erfolgte auch auf 5000m.

aktualisiert am 18.11.2018

 

Bilder vom Wintercup

 

Impressionen vom Abpaddeln

 

Alles zum Wintercup 2018

 

Jugendfahrt nach Hachen

 

Drachenboot in Emden

und dazu die Presse

 

Neue Termine, unter anderem

für Bootshausdienste

                  

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.