Kanuten sind für die Zukunft gerüstet: Hauptversammlung beim Herdecker Kanu Club















Freitag Abend gab es im Vereinsheim der Herdecker Kanuten neben den
obligatorischen Berichten mit vielen Zahlen und Fakten einer ereignisreichen Saison auch einen erfreulichen Ausblick auf die nächste Saison. Die Rennsportabteilung konnte auf 15 Regatten 54 Medaillen erkämpfen. Die Wander-, Seekajak- und Wildwasserfahrer erpaddelten auf 55 Flüssen in 5 Ländern 15533 Kilometer. Auch die Drachenbootabteilung konnte Ihre Erfolge vorweisen. Dem Vorstand wurde für seine gute Arbeit gedankt und bei den anstehenden Wahlen wurden Silke Peters als 1. Geschäftsführerin und Petra Spenner als 1.Kassiererin in Ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstand sind Dagmar Berneburg als 1. Jugendwartin und Thomas Spenner als Pressewart. Der Vorstand wiederum bedankte sich bei den Mitgliedern und Eltern des Nachwuchses für Ihren Einsatz, der bei einigen auch weit über das Notwendige hinaus ging. Besonders erfreulich für die Kanuten ist die große Nachwuchsgruppe. Hier versuchen 61 Schüler und Jugendliche den bisher hervorgegangenen Talenten nachzueifern. Bei den Ehrungen freute sich nicht nur Louise Wittler nochmals über Ihren Erfolg bei den Landesmeisterschaften, auch die beiden Senioren Thomas Schnadt und Knut Brieke wurden für Ihre Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften und den Weltmeisterschaften der Senioren geehrt. Äußerst erfolgreich waren auch für die an den Essenern Stützpunkten trainierenden Mitglieder Sven und Kai Spenner, die mit Ihren Vize-Weltmeister - beziehungsweise Europameistertiteln als Höhepunkt der Saison geehrt wurden. Dazu gesellte sich mit Torben Fröse noch der mit seinen Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreiche dritte Beweis, dass in Herdecke eine gute Arbeit geleistet wird. Für Ihre Mitgliedschaften wurden Veronika Dusza, Martina Nowottny, Ursula Rempe und Jürgen Reinhard für 25 Jahre, Heike und Hans-Jörg Möller für 40 Jahre, Gerd Richter für 60 Jahre und Paul Rempe über dessen Erscheinen nach schwerer Krankheit sich alle freuten, für 65 Jahre geehrt. Für die Zukunft sehen sich die Kanuten gut aufgestellt und die Herdecker Regatta wird auch in diesem Jahr wieder der Beweis dafür sein, dass der Kanu Club eine gute Adresse ist.

aktualisiert am 17.04.2018

 

 

Paddeltour zum Möhnesee

 

Indianer ?

 

Was auf einer Schöntalrunde alles passieren kann 

 

Die Ausschreibung zur 

Hobby Canadier Regatta ist online

                  

 

 

 

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.