Herdecker Kanu Club feiert seinen U23 Europameister Kai Spenner

Der Herdecker Kanu Club bietet beste Trainingsbedingungen für Anfänger, Profis, Masters, Senioren und steht als „Talentschmiede für zukünftige Leistungsträger“.

 

Bester Beweis dafür ist der Gewinn des U23 Europameister Titels des Herdeckers Kai Spenner in Portugal. Dass Kai heute das Leistungszentrum in Essen besucht und nicht mehr ständig in Herdecke trainiert, ist völlig normal, so sein Vater Thomas. „Er trifft dort auf seine gleichaltrige Konkurrenz und kann mit seinem Zweier Partner, Max Rendschmidt hervorragend auf dem Baldeneysee trainieren“ .Dass Kai am Herdecker Kanu Club und den Mitgliedern hängt, beweist er nicht nur dadurch, dass er regelmäßig in Herdecke vorbeischaut, sondern dass er auch von seinen Auslands Wettkämpfen regelmäßig Post an den HKC schickt.

Dass anders herum das Interesse an Kai im Verein groß ist, kann stolz Mutter Petra berichten. „ Wir sind unserem Jungen zur Europa Meisterschaft nach Portugal nachgereist und als wir wieder zurück kamen, wurden wir von überall auf den Erfolg Kais angesprochen und viele Mitglieder haben uns sogar im Fernsehen gesehen“.


Und so wünschen wir uns angesichts dieses Erfolges, dass die Mitglieder und kommenden Herdecker Kanuten Generationen getreu Kai Spenners Motto „Man vergisst nie, wo man her kommt“, im Vereinsumfeld und bei Zahlreichen Wettkämpfen, den HKC1925 und die Farben Grün/Weiss weiter stolz vertreten.


Montemor-o-Velho/Herdecke. Es war ein goldenes Wochenende für die deutsche Kanu-Flotte und speziell auch für den Herdecker Kai Spenner (mitte/rechts) mit seinem Essener Partner Max Rendschmidt. Bei den U23-Europameisterschaften in Montemor-o-Velho/Portugal jubelten sie im Ziel über den U23-EM-Titel. Neben Gold über 1000 m gab es in Portugal noch Bronze über 500 m.

aktualisiert am 09.12.2018

 

Weihnachtsfeier

 

Wintercup 2018 Herdecke:

Ergebnisse

Bilder/Video

Presseberichte

 

Impressionen vom Abpaddeln

 

 

                  

 

 

 

 

 

 

 

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.