Erste-Hilfe-Kasten

Nachdem wir in diesem Jahr eine Menge neuer Kinder bei uns im Verein begrüßen durften, wurde im Rahmen der Sicherheitsüberprüfung durch die Bootshauswarte festgestellt, dass der Erste Hilfe Kasten nicht nur abgelaufen war, sondern auch viel zu klein. Da es in Deutschland wie für alles andere, auch eine DIN Norm gibt, die die Größe und Befüllung eines Erste Hilfe Kastens in Vereinsgebäuden größer 21 Personen regelt, musste nun ein Neuer her. Der Schrank war schnell gefunden und wurde für alle sichtbar, im Eingangsbereich zum Clubraum und den Umkleideräumen gut zugänglich von der Wendeltreppe aus, aufgehängt.

Der komplett befüllte Schrank enthält neben den vorgeschriebenen Erste Hilfe Materialien, unter anderem auch buntes kindergerechtes (Trost-) Pflaster sowie für Wassersportler wichtiges wasserdichtes Pflaster und Kühlgel- Pads. Des Weiteren liegt neben den Anleitungen für die stabile Seitenlage und Erste Hilfe auch eine Inhaltsliste bei, die es unseren Mitgliedern ermöglicht aufgebrauchtes Verbandsmaterial einzutragen, damit der Schrank immer vollständig bleibt.

Da solch ein „Erste Hilfe Schrank“ nicht ganz preiswert ist, möchten wir uns an dieser Stelle neben verschiedenen Medi-Herstellern auch bei der Firma Abschlepp- und Bergeservice Tilmman aus Hagen bedanken, die uns bei der Realisierung des Projekts, besonders für unsere Kinder durch Frau Tillmann, schnell und ohne zu zögern geholfen haben.

aktualisiert am 21.06.2018

 

 

 

 

die Presse zu:

Sport und Spaß am Wasser

 

ein paar Schnappschüsse

 

Fundstück nach der Regatta

 

Herdecker Regatta in der Presse

 

Die Ergebnisse sind online 

 

 

 

 

 

                  

 

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.