Jahreshauptversammlung beim Herdecker Kanu Club am 02.03.2012

Geschäftsführerin Silke Peters, 1. Vorsitzender Jürgen Theile, Sylvia und Uwe Schmidt sowie Margot Goos
Geschäftsführerin Silke Peters, 1. Vorsitzender Jürgen Theile, Sylvia und Uwe Schmidt sowie Margot Goos

Der HKC blickte bei der Hauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück.

Die Rennmannschaft besuchte unter Leitung von Trainer Udo Rempe insgesamt 14 Regatten im In- und Ausland. Herausragende Platzierungen der Herdecker Sportler waren der 3. Platz von Luise Wittler bei den Westdeutschen Meisterschaften. Knut Brieke wurde in der Altersklasse über 30 Jahre deutscher Vizemeister über die Halbmarathondistanz im Einercanadier, erreichte die Bronzemedaille über 1500m und erreichte mit seinem Partner Thomas Schnadt im Zweiercanadier im Halbmarathon nochmals die Silbermedaille und über 2500m die Bronzemedaille.
Weitere zwei Herdecker Sportler errangen beachtliche Erfolge, lernten beim HKC das Paddeln, trainieren auch heute noch in Herdecke auf der Ruhr, starteten jedoch für andere Vereine.
Kai Spenner startet für die KG Essen und wurde Deutscher Meister im Viererkajak über 5000m und erkämpfte zusammen mit dem Herdecker Kanuten Torben Fröse im Vierer über 1000m einen weiteren Meistertitel. Der Herdecker Kanuclub sieht sich als Breitensportverein und freut sich, wenn Sportler aus ihrer Jugendarbeit es bis in die nationale Spitze und die Nationalmannschaft schaffen.

Die Wanderfahrer erpaddelten in der abgelaufenen Saison 9995 km auf 44 verschiedenen Flüssen in 6 verschiedenen Ländern. So wurden Großflüsse wie Elbe, Rhein und Weser befahren, aber auch Havel, Aller und Lahn, befahren, der Bodensee umrundet sowie Wildwasserflüsse in den Alpen bezwungen, finnische Seen erkundet und die Nord- und Ostsee befahren. Der alte und auch einstimmig wiedergewählte Vereinsvorsitzende Jürgen Theile ging mit gutem Beispiel voran und paddelte 1240km im abgelaufenen Jahr. Margot Goos paddelte im Alter von 76 Jahren 983 km.

In der Jugendabteilung wurden 70 Kinder und Jugendliche im allen Bereichen des Kanusports betreut. Darüber hinaus wurden besondere Aktionen, wie ein Spaß- und Spielwochenende, Kinderpaddeltouren, Bastelnachmittage, St. Martins- und Weihnachtsfeiern sowie Discoabende durchgeführt.

Das Drachenbootteam des HKC (Tabaluga Dragons) besuchte die Regatten in Mühlheim, und Essen, wobei immer ein Platz auf dem Siegertreppchen erreicht werden konnte. In Erinnerung bleibt den Aktiven noch die Halbmarathonstrecke in Oberhausen, wo die Zieldurchfahrt nach 1 Std. 46Min. mit dem 4. Platz belohnt wurde.

In einem Traditionsverein sind auf einer Jahreshauptversammlung auch Ehrungen vorgesehen:

Erfolgreichen Sportlern wurden Ehrenpreise übergeben:
Torben Fröse, Knut Brieke, Thomas Schnadt erhielten Urkunden und Sachpreise. Kai Spenner konnte die Auszeichnung nicht entgegen nehmen, da er zurzeit im Trainingslager in Florida trainiert.

Langjährigen Mitgliedern wurden die Clubehrennadeln verliehen. Für 25 jährige und 40 jährige Mitgliedschaft erhielten Margot Goos, Uwe und Silvia Schmidt die silberne/goldene Ehrennadel.

aktualisiert am 09.12.2018

 

Weihnachtsfeier

 

Wintercup 2018 Herdecke:

Ergebnisse

Bilder/Video

Presseberichte

 

Impressionen vom Abpaddeln

 

 

                  

 

 

 

 

 

 

 

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.