Ferienfrosch vom 06.08.-08.08.2012

Im Rahmen des Ferienfroschs fand ein dreitägiges Schnupperpaddeln des Herdecker Kanu-Clubs statt. Hier wurden sowohl Einblicke in den Wandersport, als auch in den Rennsport gewährt. Zunächst aber galt es, die Kinder miteinander bekannt zu machen. So fand am ersten Tag mit den rund zwanzig Neu-Kanuten im Alter von 8 bis 14 Jahren eine Canadiertour auf der Ruhr statt, um sich, seine Betreuer und das Wasser besser kennen zu lernen.

Anschließend wurden zwei Gruppen gebildet, so dass jedes Kind die Möglichkeit hatte, einen Tag in den Wandersport, als auch einen Tag in den Rennsport zu schnuppern.

In der Wandersportgruppe wurden mit Wildwasser, Spiel- und Wanderbooten kleinere Touren unternommen sowie Geschicklichkeitsspiele absolviert, an denen die Kleinen großen Spaß hatten.

In der Rennsportgruppe stand zunächst die Suche nach dem eigenen Gleichgewichtssinn im Vordergrund, da Schüler- und Rennboote durch ihre Form deutlich schwieriger über Wasser zu halten sind. Die kleinen Kanuten hatten jedoch keine Scheu und haben schnell erlernt auch diese Bootsgattung sicher über die Ruhr zu manövrieren.

Am letzten Tag fand nach dem Training ein Abschlussgrillen bei schönem Wetter mit allen beteiligten Kindern, deren Eltern und Betreuern statt.

aktualisiert am 14.08.2018

 

 

 

Interessanter Artikel zum

Paddeln im Stehen

 

Der NWC Neerpelt zu Besuch in Herdecke und die Presse

 

Ferienfrosch 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                  

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.