Mission Titelverteidigung

 

Auch beim diesjährigen Drachenbootfestival am künstlich angelegten Dortmunder Phoenixsee, zu dem an beiden Renntagen jeweils                       27 Mannschaften gemeldet haben, waren die Tabaluga Dragons mit von der

Partie.

Mit 20 Paddlern und einem erfahrenen Trommler war die Drachenbootmannschaft gut aufgestellt. Hochmotiviert, den Titel des Vorjahres zu verteidigen, ging es bei strahlend blauem Himmel und Temperaturen oberhalb der 30°C-Marke in drei Vorläufe. Der Trainingsfleiß der vergangenen Wochen zahlte sich aus, denn alle Vorläufe wurden souverän mit zeitlicher Steigerung gewonnen.

Zu einem direkten Vergleich mit den anderen Spitzenmannschaften kam es erst im A-Finale um den SBV-Cup. Den Tabalugas gelang ein zügiger Start und wie schon durch den Steuermann vermutet, versuchten sich die beiden anderen Teams auf die Welle des mittig gestarteten Tabaluga-Bootes zu setzen. Die beherzt und konzentriert eingeschlagene Richtung

des Steuermanns sowie der vorzeitige Endspurt der 18 Paddler brachten dem Team schließlich mit einer halben Sekunde Vorsprung den Tagessieg.

aktualisiert am 16.02.2019

 

 

Bericht von der Grünkohlfahrt

   - auch in der Zeitung 

 

Mannschaftswettkampf in Emsdetten und der Artikel

 

Ausschreibung Rennsport Regatta ist online

 

Schwimmwettkampf in Witten 

    und die Presse dazu

 

 

 

 

 

 

 

                  

 

 

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.