Gelungener Saisonstart für die Herdecker Kanuten  

 

 

 

Am letzten Wochenende startete die Kanurennsport Saison mit  der internationalen Essener Frühjahrsregatta auf dem Baldeneysee.

 

Die Regatta war durch die Teilnahme der britischen und niederländischen Nationalteams und Vereinen aus dem benachbarten Ausland gut besucht. 

 

Gleichzeitig war die Regatta die NRW Einer-Landesmeisterschaft über die Langstrecke.

 

Dadurch dass in Essen zusätzlich für die Jugend auch der erste Lauf zum Nationalmannschafts Cup ausgefahren wurde, waren so gut wie alle Vereine mit Ihren besten Sportlern angereist.

 

Am Freitag begann der Wettkampf über die 200m Sprint Distanz. Hier konnte sich Phyllis Weber in der weiblichen Jugend im CI über die Silbermedaille freuen und wichtige Punkte für den Nationalmannschafts - Cup sammeln.

 

Emely Schlüpmann konnte sich, ebenfalls in der Jugend-Klasse, nach einem schweren Zwischenlauf und einem knapp verpassten A - Finale über einen guten 2. Platz im B- Finale freuen.

 

Linda Buchner wurde in der Jugend-Klasse 8.

 

Am nächsten Vormittag wurden die längeren Strecken gefahren: Vor- und Zwischenläufe über 500m und 1000m. 

 

Emely Schlüpmann qualifizierte sich souverän mit der besten Vorlaufzeit für den Zwischenlauf über 500m. Mit ihrer Zweierpartnerin Linda Buchner erreichte sie ebenfalls das A - Finale über 500m am Sonntag.

 

Julius Hasbargen, Linda Buchner und der diese Saison für Lünen startende Tim Esperester konnten sich leider nicht im Einer für die Finalläufe qualifizieren.

 

Louis Bemba ging bei seiner ersten grossen Regatta in der Schüler Klasse an den Start, dort wurde er in einem stark besetzen Rennen über 500m Neunter.

 

Elias Sturm konnte sich über 1000m für den Zwischenlauf am Sonntag  qualifizieren.

 

Samstag Nachmittags wurden die Landesmeister über 2000m und 5000m ermittelt.  

 

Über 2000m wurde Phyllis Weber in der weiblichen Jugend im CI erste und somit NRW Landesmeisterin.

 

Emely Schlüpmann belegte über die 5000m der weiblichen Jugend Altersklasse 16 den dritten Platz.

 

Linda Buchner wurde in der Altersklasse 15 der weiblichen Jugend vierte in der Landesmeisterschaftswertung.

 

Elias Sturm, Julius Hasbargen, Louis Bemba und Tim Esperester belegten auf der Langstrecke in ihren Altersklassen alle sehr gute Ergebnisse im Mittelfeld der großen Startfelder.

 

Am Sonntag standen noch die Zwischen / - Endläufe auf dem Programm.

 

Elias Sturm startete über die 1000m im Zwischenlauf und musste das Rennen leider wegen plötzlichen gesundheitlichen Problemen abbrechen.

 

Eric Göke belegte in der Gesamtwertung der Schülerspiele nach 1000m paddeln, 1,5km laufen und paddeln eines Geschicklichkeitsparcours in der Altersklasse der 11 jährigen ein tollen 10. Platz von 30 Teilnehmern.

 

Emely Schlüpmann konnte Ihre Leistung vom Vortag noch einmal abrufen und gewann ihren Zwischenlauf wieder mit der besten Zeit ihrer Alterklasse. Mit dieser Leistung ging sie als Favoritin im  A-Finale an den Start.

 

In diesem Finale wurde sie ihrer Favoriten Rolle gerecht und belegte mit persönlicher Bestzeit den ersten Platz.

 

Phyllis Weber ging über 500m Strecke ebenfalls an den Start und wurde in einem starken Endlauf knapp geschlagen vierte.

 

Das letzte Rennen des Tages war der 2er Kajak der weiblichen Jugend, dort hatten sich Linda Buchner und Emely Schlüpmann für das Finale qualifiziert.

 

Nach einem tollen Rennen mussten sich Linda und Emely nur den Booten aus Potsdam und Essen geschlagen  geben und wurden somit souverän dritte über 500m.

 

Den Erfolg der Herdecker Gruppe komplettierte noch der für den SC Neubrandenburg fahrende Joshua Kleine mit dem 2. Platz im Jugend-Vierer über 1000m und Kai Spenner, der sich im 1000m Einer-Finale nur Artuur Peters aus Belgien geschlagen geben musste.

 

aktualisiert am 22.05.2018

 

 

Was für ein Wochenende        und das schreibt die Presse

 

Stand Up Paddling in Herdecke

 

Korrektur Bericht 

Frühjahrsregatta und Einer-Langstreckenmeisterschaft in Essen

 

 

Die Ausschreibung zur 

Hobby Canadier Regatta ist online

                  

 

 

 

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.