Herdecker sammeln auch auf letzter Regatta Medaillen

Viel Edelmetall auf der Heimfahrt im Gepäck

Die Rennsportsaison ist für die Rennsportler des Herdecker Kanu Clubs beendet. Bereits seit April sind sie auf den Regatten im In- und Ausland unterwegs und können auf eine gute Bilanz hinweisen. Auch auf der letzten Regatta konnten sie sich neben vielen Endlaufteilnahmen auch über eine stattliche Anzahl vorderster Plätze freuen. In Hamm-Herringen wurde nach langjähriger Pause aufgrund eines erforderlichen Neubaus wieder eine Regatta durchgeführt. Nur unterbrochen durch die Berufsschifffahrt auf dem Datteln-Hamm-Kanal ging die Herdecker Rennmannschaft auf die 200 und 500 Meter Strecke, wo sie bei sehr guten Wetterbedingungen noch einmal Ihre Jagd auf die Medaillen erfolgreich gestalteten. Unter den Anfeuerungsrufen der vielen mitgereisten Eltern und der Unterstützung des eingesetzten „Heim-Kommentators“ war es zum Abschluß nochmal ein schönes Wochenende. Auch die öfters auftretende Frage: "was macht der Kai" konnte geklärt werden. Gemeint war die sportliche Zukunft von Kai Spenner, dessen internationale Einsätze in dieser Saison nicht vom Erfolg gekrönt wurden. Da aber die allgemeine Negativ-Serie der letzten zwei Jahre auch vom Verband erkannt wurde, hat man dort mit einem Trainerwechsel und Änderung der Lehrgangsinhalte reagiert und Spenner wird dabei bleiben. Für Ihn geht es daher bereits im November zu einem Grundlagenlehrgang in die wärmeren Wasser Floridas. Auch die Herdecker nehmen nach den Ferien das Wintertraining auf, um für die nächste Saison die Grundlage zu schaffen. Am 23.November gibt es am Bootshaus dann das erste Mal eine Veranstaltung im Rahmen der Wintercup-Serie, an der die Herdecker seit zwei Jahren teilnehmen.

Medaillen in Herringen holten:

Bei den Jüngsten: Nils Blanke ( 8 Jahre) 3. KI 200m, 2. KI 500m
                              Erik Göke (9 Jahre) 2. KI 200m, 2. KI 500m
                              Alexander Oberdörfer (10 Jahre) 3. KI 200m
Bei den Schülern:Tim Esperester 2. KI 200m
                             Linda Buchner 2. KI 200m, 3. KI 500m
                             Emely Schlüpmann 2. KI 200m, 1. KI 500m
                             Emely und Linda 1. KII 200m, 2. KII 500m
Jugend:             Elias Sturm 3. KII 500m
Junioren:           Philip Kersting 3. KI 500m
                          Philip und Alexander Jung 2. KII 200m, 2. KII 500m
und für die Finalläufe qualifizierten sich:

Til Blanke, Fabian Berneburg, Louis Bemba, Joshua Kleine,  und Luisa Blanke, die sich die Plätze 4 bis 6 erkämpften. 

aktualisiert am 17.04.2018

 

 

Paddeltour zum Möhnesee

 

Indianer ?

 

Was auf einer Schöntalrunde alles passieren kann 

 

Die Ausschreibung zur 

Hobby Canadier Regatta ist online

                  

 

 

 

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.