Den Mitgliedern des Herdecker Kanu-Clubs sind nicht die Boote abhanden gekommen.

 

Auch haben Sie nicht eine neue Leidenschaft entdeckt. Aber was macht man nicht alles, um einen langen und normalerweise am Paddeln hindernden Winter interessant zu gestalten. Da gibt es bei den Kanuten mehrere Vergleichswettkämpfe, die bei den Rennfahrern ja auch noch Training sind. Und gerade diese Rennfahrer haben alle zusammen getrommelt, um mit einer starken Mannschaft am Schwimmwettkampf vergangenen Sonntag in Witten teilzunehmen. Und nicht nur dieser Teilnehmer-Anzahl war es zu verdanken, dass der Gesamtsieg erschwommen werden konnte. Denn nicht nur die 19 Einzelsiege trugen dazu bei, dass in den vielen Wettkampfklassen die Herdecker nicht nass gemacht wurden. Über 25 Metern ging es bei Brust- und Freistil- Schwimmen manchmal nur um Zehntel Sekunden Abstand. Von den jüngsten Schülern bis zu den "Oldies" sowie den verschiedenen Staffeln wurden die Punkte für den Gesamtsieg erschwommen. Sogar die Familienstaffeln konnten von den Familien Weber und Blanke besetzt werden. So war der erste Wettkampf des Jahres schon erfolgreich. So soll es dann schon am nächsten Wochenende weitergehen, wenn die Schüler zum Mannschaftswettkampf nach Emsdetten fahren.

Ergebnisliste von den Teilnehmern des Herdecker Kanu-Club
Vereins - Ergebnisliste-HKC.rtf
Text Dokument 100.5 KB

aktualisiert am 22.05.2018

 

 

Was für ein Wochenende        und das schreibt die Presse

 

Stand Up Paddling in Herdecke

 

Korrektur Bericht 

Frühjahrsregatta und Einer-Langstreckenmeisterschaft in Essen

 

 

Die Ausschreibung zur 

Hobby Canadier Regatta ist online

                  

 

 

 

Sonntags um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zur Schöntalrunde und anschließender gemütlicher Einkehr.

 

Sei auch du dabei.